Veranstaltungsbedingungen AGB

 

 

1.  Bei jeder größeren Gruppe ab 50 Personen berechnen wir 30% des Buffet- oder Veranstaltungspreises als Anzahlung. Diese Anzahlung ist prompt nach Auftragserteilung/Reservierungsabschluss in bar oder per Überweisung zu entrichten. Erst nach Erhalt/Eingang dieser Anzahlung gilt die Reservierung als verbindlich gebucht. Alle Veranstaltungsrechnungen müssen am Ende der Veranstaltung in bar oder per EC-Karte bezahlt werden. Eine nachträgliche Zahlung ist nur mit gesonderter, schriftlicher Vereinbarung möglich.


 

2.  Bei jeder Gruppenfeier ab 10 Personen ist die genaue Personenanzahl mindestens 5 Tage vor Veranstaltungstermin anzugeben, bei Veranstaltungen ab 30 Personen, vier Wochen im Voraus. um eine sorgfältige Vorbereitung zu ermöglichen. Diese Personenanzahl wird als Fixzahl berechnet. Sollte die Gruppe größer werden als angegeben, wird die größere Anzahl berechnet. Bei Abweichungen der Teilnehmerzahl um mehr als 10% sind wir berechtigt, die vereinbarten Preise neu festzusetzen sowie die bestätigten Räume zu tauschen.  

 

Rücktrittsrecht:

 

3. Bei Stornierung einer fest gebuchten Veranstaltung müssen wir ab 10 Personen eine Ausfallpauschale von € 250,00 berechnen. Bei Gruppen ab 30 Personen ist bei einer Absage bis zu 5 Tage im Voraus 50 % des vereinbarten Preises, bzw. einem Durchschnittsverzehrpreis von 25 € pro angemeldeter Person fällig. Bei einer Absage innerhalb von 48 Stunden im Voraus, ist der volle Menüpreis zu zahlen.

 

4.Bei einem Rücktritt von der Reservierung bei geschlossenen Gesellschaften bis zu drei Monaten vor Veranstaltungstermin wird die Anzahlung einbehalten. Ab 90 Tage vor Termin müssen wir 50 % des Veranstaltungspreises einbehalten, bei Rücktritt innerhalb von 2-9 Tagen vor Termin wird der vereinbarte Buffet- oder Menüpreis zzgl. Getränkepauschale für den vereinbarten Zeitraum pro angemeldeter Person in voller Höhe fällig. Bei noch kurzfristiger Stornierung sind wir berechtigt, den vereinbarten Buffet- oder Menüpreis sowie eine angemessene Aufwandsentschädigung in Rechnung zu stellen.

 

5. Alle nicht gesondert vereinbarten Getränke und Speisen werden nach der jeweils gültigen Haus-
Karte abgerechnet. Bei Flaschenpreisen wird jede angefangene Flasche berechnet.
Korkgeld für Wein und Sekt: € 18,00 - Korkgeld für Champagner: € 25,00
Tellergeld für mitgebrachten Kuchen: € 3,00 pro Person. Sollten Gäste Ihrer Veranstaltung Getränke, Speisen oder andere Leistungen beim Personal unseres Hauses bestellen, die nicht im vereinbarten Veranstaltungsumfang enthalten sind, werden diese gesondert abgerechnet.

 

6.  Bei Veranstaltungen, die die Anmietung des Restaurants Weberhaus als Ganzes erfordern, liegt der Mindestumsatz bei € 8000,- Brutto. Sollte dieser Umsatz, durch den Verzehr nicht erreicht werden, so ist die Differenz zu zahlen.

 

7.  Ab 00.00 Uhr berechnen wir eine Betriebskostenpauschale in Höhe von € 180,00 pro angefangener Stunde.
 
8. Bei DJ/Musik die vom Kunden gebucht werden, müssen Gema-Gebühren und Beiträge zur Künstlersozialkasse vom Kunden abgeführt werden.

 

9.  Für Garderobe kann keine Haftung übernommen werden. Das gleiche gilt für Schäden an Sachen oder Personen, die durch mitgebrachte Haustiere verursacht werden.

 

10.  Bitte beachten Sie bei der Planung Ihrer Veranstaltung, dass die Restzahlung am Tage der Veranstaltung fällig ist. Bei privaten Veranstaltungen, räumen wir einen Barzahlungsrabatt in Höhe von 1,5 % ein. 
Bei Kreditkarten-Zahlung müssen wir einen Aufschlag von 3 % erheben.

Restaurant:  Weberhaus Melle          

Gültig ab: 27.04.2018      
Stand: Januar 2019
Katrin Topalli

BESUCHEN SIE  UNS

Weberhaus 40

49324 Melle

Tel: 05422 / 9811088

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag: ab 17:00 - 23:00 Uhr

Samstag ab 11:00 Uhr

Sonntag ab 09:00 Uhr

Montag Ruhetag

BEI UNS ARBEITEN

Komm in unser Team!

Einfach melden unter info@das-weberhaus-melle.de

© 2018 By Weberhaus